Der magische See – eine selbstgeschriebene Geschichte

Der magische See

Der magische See ist mitten in einem dunklen Wald. In diesem Wald wohnte ein Mädchen, das den Namen Karolina hatte. Sie hatte keine Freunde. Sie fühlte sich einsam und traurig. Die einzigen Freunde waren die Tiere im Wald. Früher hatte sie ganz viele Freunde, doch dann… Kam ein Mädchen mit dem Namen Sofia. Dieses Mädchen war in ihrer Klasse und sie war sehr, sehr gemein. Sie war früher die beste Freundin von Karolina. Doch dann hatte Sofia eine schlimme Krankheit. Dabei verlor sie ihre Haare und sie wurde ausgelacht. Doch nicht Jeder hatte sie ausgelacht, nämlich Karolina hat sie nicht ausgelacht. Aber Sofia dachte, Karolina hätte sie auch ausgelacht, aber dann war Sofia gemein zu ihr und weil ihr Vater der Direktor war, konnte Sofia Karolina aus der Schule werfen. Karolina war traurig und einsam, Plötzlich passierte ein Wunder. Die Tiere, die im Wald wohnten, zeigten ihr den magischen See. Karolina fragte; Warum zeigt ihr das denn mir?“ Nun trank Karolina etwas Wasser und auf einmal! Verstand Karolina alles, was die Tiere sagten. Ein Vogel sprach zu Karolina; Weil du die Königin von unserem Wald bist.“ Karolina war geschockt, ihr Herz blieb fast stehen. Was, ich bin die Königin?!“, fragte Karolina. Ja , ja, du hast alles richtig gehört“,  antwortete die Eule.   

              3 Monate Später

Sie lebte glücklich mit den Tieren und alle waren nett zueinander. Und den Rest von der Geschichte könnt ihr euch selber ausdenken!

Von Maja und Alina.